Seite Übersetzen

Logistik – Servicekraft für den Bereich Sonderklasse (m/w/d)

Zurück zu allen offenen Stellen
Berufsgruppe
Logistik +Stationsversorgung
Abteilung
Logistik / Stationsversorgung
Arbeitszeit
Teilzeit
  • Ihre Aufgaben:
  • Professionelle Servicetätigkeiten des zugewiesenen Bereichs
  • Beachtung von Wirtschaftlichkeit und Hygiene
  • Zu- und Aufbereitung von Speisen und Getränken
  • Servicierung der PatientenInnen der Sonderklasse (Patientenbegrüßung, um Patientenanliegen
  • Kümmern, …)
  • Unser Angebot an Sie:
  • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgabe an einem sicheren und innovativen Arbeitsplatz
  • Fixanstellung in einem motivierten Team
  • 30 Stunden pro Woche
  • sehr günstige Verpflegungsmöglichkeiten (3-gängiges Mittagessen um € 2,81)
  • Entlohnung nach Kollektivvertrag für Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereinigung
  • Wir erwarten von Ihnen:
  • Serviceorientiertes Handeln gegenüber unseren PatientenInnen, Freundlichkeit und Diskretion
  • Ausbildung bzw. Berufserfahrung in der Gastronomie von Vorteil
  • Flexibilität im Arbeitsbereich und Zeitablauf
  • Innovative und engagierte Persönlichkeit mit Teamgeist
  • Selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
Weitere Informationen durch Fr. Eslbauer Michaela, Bereichsleitung Servicebereich Logistik 07722 804 8450.
Jetzt Bewerben

    Wir verarbeiten die Daten der Bewerber und Bewerberinnen zur (vor-) vertraglichen Kommunikation (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Konkret handelt es sich um folgende Daten: Identitätsdaten (z. B.: Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Daten zu Kindern, Lichtbild), ihre SV-Nr., ihre Kontaktdaten (z.B.: Adresse, E-Mailadresse, Telefonnummer, Fax, Soziale Netzwerke), ihre persönlichen Daten (z.B.: Ausbildung, Beruf, Vordienstzeiten, Sprachkenntnisse, EDV-Kenntnisse, sonstige Kenntnisse, abgeleisteter Präsenz-/Zivildienst, ..), ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Zeugnisse, Zertifikate u.ä.), allfällige sonstige Informationen und die Korrespondenz im Rahmen der (vor-) vertraglichen Kommunikation. Diese Daten werden für 7 Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses oder Ablehnung der Bewerbung verarbeitet.
    Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte gemäß DSGVO zu: Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch gegen die Verarbeitung. Sie haben das Recht, sich bei der folgenden Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, E-Mail: dsb@dsb.gv.at
    Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: Datenschutzinformationen

    TOP
    Skip to content