Seite Übersetzen

Stationsassistent/in für Orthopädie und Traumatologie (m/w/d)

Zurück zu allen offenen Stellen
Berufsgruppe
Verwaltung
Abteilung
Orthopädie / Traumatologie
Arbeitszeit
Teilzeit
  • Ihre Aufgaben:
  • Sie fungieren als Schnittstelle zwischen PatientInnen, Pflegepersonal und Ärzteschaft
  • Sie unterstützen die Pflege und Ärzteschaft in sämtlichen administrativen und organisatorischen Tätigkeiten rund um die PatientInnen und kümmern sich um deren Aufnahme
  • Visitenbegleitung
  • Befundschreibung
  • Unser Angebot an Sie:
  • Eine herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgabe an einem sicheren und innovativen Arbeitsplatz
  • Zusammenarbeit in einem motivierten Team mit guter Arbeitsatmosphäre
  • Arbeitszeit MO – FR 7:30 – 12:00, im Vertretungsfall (Urlaub, Krankenstand) 6:30 – 13:30h
  • Möglichkeiten zur Fort – und Weiterbildung
  • Umfangreiche Sozialleistungen
  • Attraktives Gehaltssystem
  • Wir erwarten von Ihnen:
  • Vorzugsweise verfügen Sie über eine kaufmännische Ausbildung (z.B. HAK/HAS, HLW, Lehrabschluss)
  • Flexibilität, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbstständigkeit, Organisationsgeschick sowie Stressbelastbarkeit
  • Erfahrung in der EDV-Benutzung und perfekte Beherrschung des 10-Finger-Systems
  • Freundliches Wesen, empathischer Umgang mit PatientInnen und Diskretion
Weitere Informationen durch Frau Theresia Sperl, Bereichsleitung MSK/STA; Tel. +43 7722 804-8150.
Jetzt Bewerben

    Wir verarbeiten die Daten der Bewerber und Bewerberinnen zur (vor-) vertraglichen Kommunikation (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Konkret handelt es sich um folgende Daten: Identitätsdaten (z. B.: Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Daten zu Kindern, Lichtbild), ihre SV-Nr., ihre Kontaktdaten (z.B.: Adresse, E-Mailadresse, Telefonnummer, Fax, Soziale Netzwerke), ihre persönlichen Daten (z.B.: Ausbildung, Beruf, Vordienstzeiten, Sprachkenntnisse, EDV-Kenntnisse, sonstige Kenntnisse, abgeleisteter Präsenz-/Zivildienst, ..), ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Zeugnisse, Zertifikate u.ä.), allfällige sonstige Informationen und die Korrespondenz im Rahmen der (vor-) vertraglichen Kommunikation. Diese Daten werden für 7 Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses oder Ablehnung der Bewerbung verarbeitet.
    Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte gemäß DSGVO zu: Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch gegen die Verarbeitung. Sie haben das Recht, sich bei der folgenden Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, E-Mail: dsb@dsb.gv.at
    Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: Datenschutzinformationen

    TOP
    Skip to content